Header
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzinformationen

Was ist Ihr Energiespartipp?

16.10.2019

Verraten Sie uns Ihren persönlichen Energiespartipp und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Fitnesstracker von Fitbit.

Energiesparen heisst vielfach auch Geld sparen. Dabei lässt sich jeden Tag relativ einfach Energie und somit auch Geld sparen. Zum Beispiel beim zurückhaltenden Heizen oder mit dem sparsamen Umgang mit dem Warmwasser. Beachten Sie dazu auch unsere aktuelle Duschsparbrausenaktion auf unserer Website.

Wettbewerb

Was ist Ihr persönlicher Energiespartipp? Teilen Sie uns Ihren Tipp auf Facebook (@energieseelandag) mit dem Hashtag #energydayEsag oder via Mail (an esag@esag-lyss.ch mit dem Betreff "energyday ESAG") mit und gewinnen Sie mit etwas Glück einen von drei Fitnesstrackern Fitbit Charge 2 im Wert von je CHF 135.00.


Wettbewerbsbedingungen: Die originellsten und/oder effizientesten drei Tipps gewinnen. Eine interne Jury kürt nach Ablauf des Teilnahmeschlusses drei Tipps als Sieger. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird Anfang November direkt benachrichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle Kundinnen und Kunden der ESAG. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Bei mehreren Tipps von der gleichen Person wird nur der erste eingegangene Tipp gewertete. Ausgenommen vom Wettbewerb sind alle Mitarbeitenden der ESAG und im gleichen Haushalt lebende Personen. Keine Barauszahlung der Preise. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: 30. Oktober 2019, 16 Uhr.

Drei simple Energiespartipps für den Alltag

  1. Richtig heizen. Zwei Drittel des gesamten Energiebedarfs im Haushalt werden fürs Heizen eingesetzt. Nicht in allen Räumen ist dieselbe Temperatur notwendig. 20 Grad im Wohnzimmer und 17 Grad im Schlafzimmer sind angenehm.
  2. Kurz duschen ist deutlich sparsamer als baden: Eine volle warme Badewanne benötigt fünf Kilowattstunden Energie. Mit einem Elektrovelo fahren Sie damit von Basel nach Paris.
  3. Geräte komplett ausschalten. Die meisten Geräte werden pro Tag nur ein bis zwei Stunden aktiv genutzt. Dabei brauchen sie oft weniger Strom, als während der restlichen Zeit im Stand-by-Modus.

Quelle: EnergieSchweiz, Bundesamt für Energie BFE

 
 

Adresse

Energie Seeland AG
Beundengasse 1
3250 Lyss

Tel 032 387 02 22 (inkl. Pikett)
Fax 032 384 26 19
E-Mail esag@esag-lyss.ch

Öffnungszeiten

ESAG-Shop
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr / 13:15 - 18:00* Uhr
(* ab 17:00 Uhr nur noch für Quickline)

Telefon
Montag - Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr / 13:15 - 17:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr / 13:15 - 16:30 Uhr

Folgen Sie uns

 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.